Marktheidenfelder Duo auf dem Treppchen

Eiseskälte am Morgen, Kaiserwetter am Mittag und am Ende viele strahlende Gesichter: Das 8. Hässe-Most-Turnier des BC Uff Eisen war am vergangenen Samstag ein voller Erfolg. Zwar fanden nicht so viele Teilnehmer wie im Vorjahr den Weg nach Marktheidenfeld, dennoch war der Bouleclub überaus zufrieden. Denn neben einer Vielzahl von spannenden Spielen gab es viel Lob für den Ausrichter. Zudem schaffte es mit Axel und Javier ein Marktheidenfelder Duo aufs Treppchen.

19 Teams hatten sich auf den Weg nach Marktheidenfeld zu dem beliebten Turnier gemacht. Gespielt wurden fünf Runden Schweizer System. Als einziges Doublette blieb das Bürgstädter Duo Maurizio und Ramazan ungeschlagen und holte sich die Siegprämie von 80 Euro. Sie hatten kaum Probleme mit den schwierigen Platzverhältnissen, mussten lediglich im letzten Spiel kämpfen. Hier kam es in der fünften Runde quasi zum Finale um den Turniersieg gegen Martina und Gerhard (Schnackenwerth). Nach schneller 6:0-Führung der Favoriten glichen die Boulefreunde aus Schweinfurt zum 6:6 aus, mussten sich dann aber mit 9:13 geschlagen geben. Sie durften sich aber über Rang zwei und 50 Euro „ Taschengeld“ freuen.
Bestes Marktheidenfelder Doublette waren Axel Pietsch und Javier Encinar, die sich durch eine Niederlage in Runde zwei nicht beirren ließen und nach einem fulminanten 13:3-Sieg gegen Ro und Paul (Mechenhard) auf dem dritten Platz landeten. Die Vorjahressieger und Favoriten  aus Mechenhard waren grandios gestartet, nach einem Freilos in Runde drei aber vom Weg abgekommen und fielen nach zwei Niederlagen gar auf Rang sieben zurück.

Dass es den Boulefreunden aus Aschaffenburg, Bürgstadt, Mechenhard, Lohr, Schweinfurt, Külsheim und Würzburg an nichts fehlte, dafür hatte der Gastgeber wieder in bewährter Manier gesorgt. „Hässer Most“ von Werner und Gulaschsuppe vom Bräustüble hielten die Teilnehmer ebenso warm und bei Laune wie die  multifunktionale Feuertonne von Präsident Uwe Gerberich. Und nicht nur Tommi Höfer war voll des Lobes. „Wir kommen immer gerne nach Marktheidenfeld, das ist das beste Turnier im Frühjahr, alles passt“, sagte der Chef der unterfränkischen Bouler.

Die Ergebnisse im Überblick:

1. Maurizio+Ramazan (Bürgstadt) 5 Siege/+39, 2. Martina+Gerhard (Schnackenwerth) 4/+35, 3. Axel+Javier (BC Marktheidenfeld) 4/+24, 4. Armin+Heinz (Külsheim) 4/+16, 5. Reno+Konny (Aschaffenburg) 3/+14, 6. Branko+Willi (Lohr) 3/+9, 7. Ro+Paul (Mechenhard) 3/+8, 8. Diego+Günter (BC Marktheidenfeld) 3/+4, 9. Petra+Isolde (Schnackenwerth) und Uwe+Heike (BC Marktheidenfeld) jeweils 3/-5, 11. Tommi+Frank (Mechenhard) 3/-9 vor weiteren acht Doublettes.

 boule-siegerbild

Die Besten beim Hässe-Most-Turnier des BC Uff  Eisen Marktheidenfeld mit dem Vorsitzenden Uwe Gerberich (hinten).

Es siegte das Duo Ramazan (4. von rechts) und Maurizio (3. von rechts) aus Bürgstadt. Foto: Matthias Micklisch